Schnelle Zwetsche. {Wenn Besuch kommt}

Ein Nachmittag im Garten! – Mit Besuch von lieben Freunden und Kaffeekränzchen unterm  Kirschbaum, so hatte ich mir das gewünscht. (Man brauchte ja Schatten, tatsächlich… Sonntag vor acht Tagen war’s. Inzwischen ist es doch eher wieder der Regenschirm. Ich find’s gemein!)

Und Ihr ahnt es sicher schon: kein Kaffeekränzchen ohne Kuchen. Zwetschen sollten’s sein, um diese Jahreszeit – klar. Ich habe lange nach einem Rezept geforscht. Hefeteig kann ich nicht so, da fehlt mir’s Händchen (und vielleicht auch: die Geduld). Also Rührteig, bitte. Und eine Backanweisung ohne viel Extratouren. Meistens ist die Zeit ja knapp am Wochenende, einkaufen muß man noch, staubsaugen, rasenmähen… Ausschlafen! (Ausschlafen?)

Schnelle Zwetsche8

Dieses Rezept kam mir da gerade recht. – Gefunden hab‘ ich’s auf den Internetseiten der essen&trinken. Jedenfalls gelingsicher!

Für den Teig braucht Ihr 100 gr weiche Butter, 2 Eier, 100 gr Zucker, 1 Prise Salz, die abgeriebene Schale 1 kleinen Zitrone, 200 gr Mehl, 1 Tl Backpulver; und für den Belag ca. 1 kg frische Zwetschen, aufgeschnitten und entkernt, 30 gr Mandelblättchen, 1 El Zucker.

Den Kuchen im vorgeheizten (!) Ofen bei 180 °C 45–50 Minuten backen. Ich habe die Tarteform genommen, eine Springform ist aber sicherlich genauso gut.

Schnelle Zwetsche6Schnelle Zwetsche7

Und so geht’s:

1. Mit den Quirlen des Handrührgeräts die weiche Butter, Eier, Zucker und Salz schaumig schlagen.

2. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und feingeriebene Zitronenschale mischen, über die Ei-Masse sieben und beides so lange verrühren, bis ein glatter, schwerer Teig entsteht. – Die Zitrone gibt ein ganz erfrischendes, leichtes Aroma, das mit der Schwere der Zwetschen sehr harmoniert.

3. Den Teig in die gebutterte oder mit Backpapier ausgelegte Form geben und mit den vorbereiteten Früchten belegen – von innen nach außen wird empfohlen (ich habe nicht ausprobiert, ob’s auch andersrum gut ginge). Mandelblättchen und Zucker (den einen Eßlöffel) darauf verteilen und in den Ofen schieben.

Und, habt Ihr vielleicht Hefeteig-Tips für mich? – Ich backe dann auch!

Advertisements

2 Gedanken zu „Schnelle Zwetsche. {Wenn Besuch kommt}

Hinterlaßt gern eine Nachricht für mich. Habt aber bitte etwas Geduld, wenn ich nicht gleich dazu komme, Eure Kommentare zu veröffentlichen oder zu beantworten.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s